Lwamgasa – Brunnen gebohrt

Wasser in 40m und 66m Tiefe im Goldgräberstädtchen gefunden

Heute ist die Bohrung auf dem Gelände der Kirchengemeinde Lwamgasa, der AICT (Africa Inland Church Tanzania) fertig geworden.

Vorausgegangen waren geophysikalische Untersuchungen vor zwei Wochen. Diese wurden von der Mighty Men Drilling Company, Tansania durchgeführt. Diese Firma hat auch gebohrt.

Die Hoffnung ist groß, dass das Grundwasser aus dieser Tiefe quecksilberfrei ist. Bei der Goldgewinnung wird Quecksilber eingesetzt. Dieses verseucht das Grundwasser.

This was the water strike at about 40m depth.

This was the water strike at 60m depth

A lot of water! The team is estimating 8cbm per hour. There is no salty taste of the water

Installing the 5" PVC casing

Here is the water after flushing. It has become much cleaner

Zurück