Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre

Don't let your future dry up!

Heute ist “Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre”. Die UN hat 1994 in der Resolution A/RES/49/115 diesem wichtigen, globalen Thema den 17. Juni gewidmet. Das Motto ist diesmal “Don’t let our future dry up”.

Er soll das Bewusstsein dafür schärfen, dass etwas gegen Wasserstress und Wüstenbildung getan werden muss. Auch Teile Europas sind bereits von Wasserstress betroffen. Besonders Spanien ist seit einigen Jahren davon betroffen. Der unverantwortliche Umgang mit Wasser in der Landwirtschaft und in den Touristenregionen fordert seinen Tribut.

Viel schlimmer geht es großen Teilen Afrikas. In vielen Gebieten weiten sich die Wüsten aus, da die Erde trocken ist und der Grundwasserstand zu tief ist. Trockene und versalzte Böden bieten den meisten Pflanzen keinen Lebensraum. Prof. Willem führt in seinem Blog trockenheitsresistente Pflanzen auf und viele weitere interessante Artikel zum Thema Desertification.

Zurück