2 Männer halten eine 100m Rolle Rohrleitung

darf. Wird eine zu starke Pumpe eingebaut, geht die Pumpe kaputt und der Grundwasserspiegel sinkt ab.

Grundlage jeder Wasserversorgung ist der Pumpversuch. Mit ihm wird nach dem Bohren des Bohrloches die Leistungsfähigkeit des Grundwasserleiters getestet. Damit weiß man, wie stark die Pumpe sein darf. Wird eine zu starke Pumpe eingebaut, geht die Pumpe kaputt und der Grundwasserspiegel sinkt ab.

Bisher müssen wir immer eine Firma mit dem Pumpversuch beauftragen. Das kostet jedes Mal etwa 750 Euro. Dazu kommt, dass die Firma Zeit haben muss und bereit sein muss, in abgelegene Gebiete zu fahren. Das ist oft ein Problem.

Aus diesem Grund würden wir gerne eine Ausrüstung für Pumpversuche anschaffen, damit wir unabhängiger arbeiten können.

Die Ausrüstung besteht im Wesentlichen aus einem Generator, einer 100m langen HDPE-Leitung und einer Unterwasserpumpe.

Die einzelnen Teile kosten etwa:

  1. Generator 900 Euo
  2. 100m Rohrleitung 200 Euro
  3. Unterwasserpumpe 3700 Euro

DIe Ausrüstung kostet etwa 4.800 Euro

Iwfa Logo

Silcherstr. 74

71384 Weinstadt, Deutschland

+49 - 7250 9 29 98 40

Schreiben Sie uns

Spendenkonto

Evangelische Bank eG

IBAN: DE76 5206 0410 0005 0240 13

BIC: GENO DE F1 EK1

Jetzt Newsletter abonnieren

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Folge uns