Wasseraufbereitung für Halfway House in Balaka

Dieses Projekt ist abgeschlossen. Bitte hierfür nicht mehr spenden.

Projekt-Infos

Lage

Prison Fellowship Malawi hat seinen Sitz in Balaka. Auf dem Gelände von Prison Fellowship Malawi befindet sich das Halfway House. Balaka liegt im Süden von Malawi, etwa zwei Autostunden nordöstlich von Blantyre.

Karte der Umgebung von Balaka, Malawi

Was ist das Problem?

Das Wasser der öffentlichen Wasserversorgung ist nicht aufbereitet und muss deshalb abgekocht werden. Prison Fellowship Malawi bietet bis 40 entlassenen Häftlingen in fünf Monaten die Möglichkeit eine Ausbildung in einem Handwerk zu absolvieren, Seelsorge zu bekommen und vergeben zu lernen.*)

Auf dem Gelände leben bis zu 50 Personen, für die gekocht werden muss. Feuerholz ist teuer und damit Wasser abzukochen, eine zeitraubende Angelegenheit. Trinkbares Wasser aus der Leitung wäre eine große Erleichterung

*) Manchmal werden Personen unschuldig oder ohne Urteil verhaftet. Manche haben ein Huhn oder Ziege gestohlen, um zu überleben. Dafür gibt es 3-4 Jahre bzw. 6-7 Jahre Gefängnis.

Unsere Hilfe
2 Behälter je 1000 Liter und das Chlorungsgerät M-100

In Zusammenarbeit mit Prison Fellowship Malawi, privaten Sponsoren aus den USA und Kanada haben wir im November 2015 eine Wasseraufbereitung mit Chlor installiert und das Personal in Betrieb und Wartung geschult. Zum Einsatz kam der M-100 von WaterStep. Kochsalz, Wasser und Strom reichen, um das Wasser mir dem M-100 zu entkeimen.

Dadurch ist das Wasser aus der Leitung jetzt direkt trinkbar und muss nicht mehr abgekocht werden. Nebenbei ist die Installation der Chlorung ist auch ein Beitrag gegen Abholzung und Erosion. Abholzung ist ein sehr großes Problem in Malawi.

Unsere lokaler Kooperationspartner

Unser Partner vor Ort ist die christliche Organisation Prison Fellowship Malawi. Es ist ein Zweig von Prison Fellowship.

Was kostet das Projekt?

Die gesamte Anlage kostet etwa 1500 US-Dollar. Unser Anteil an den Materialkosten beträgt etwa 215 Euro.