Sprache auswählen

Bohrtisch, im Hintergrund Kinder beim Zuschauen

Heute haben wir mit den Bohrarbeiten in Nyandiwa, Kenia begonnen. Das Dorf bekommt eine Handpumpe. Gebohrt wird auf dem Gelände der Nyandiwa Baptist Church. Wenn alles gutgeht, sind die Arbeiten am Samstag abgeschlossen - eine Woche Arbeit.

Heute haben wir mit den Bohrarbeiten in Nyandiwa, Kenia begonnen. Das Dorf bekommt eine Handpumpe. Gebohrt wird auf dem Gelände der Nyandiwa Baptist Church. Wenn alles gutgeht, sind die Arbeiten am Samstag abgeschlossen - eine Woche Arbeit. Vor dem Bohren wurde eine hydro-geologische Untersuchung durchgeführt. Die voraussichtliche Bohrtiefe beträgt 100m bis 120m. Die Bevölkerung schaute gespannt zu.

Adresse

Institute Water for Africa e.V.
Silcherstr. 74
71384 Weinstadt, Deutschland
schreibe uns

Spendenkonto

Evangelische Bank eG
IBAN:
DE76 5206 0410 0005 0240 13
BIC:
GENO DE F1 EK1

Newsletter

Folge uns

ITZ Logo