Bewässerung – Lösung in Sicht

In den vergangenen Tagen haben wir auf einem Gelände, das seit über 30 Jahren nicht mehr landwirtschaftlich genutzt wird, eine Begehung gemacht und Bodenproben genommen, die im Labor auf bodenphysikalische Parameter und Nährstoffe untersucht werden.

Nach langer fachlicher Diskussion mit einem einheimischen Agraringenieur und einer anschließenden Diskussion mit der Dorfbevölkerun auf einem extra Meeting wurde das Problem und verschiedene Lösungsansätze besprochen.

Wir sind zuversichtlich, in Zusammenarbeit mit Emmanuel Internation Malawi, 2016 ein Bewässerungsprojekt in der Nähe von Ulongwe durchzuführen. In einem ersten Schritt sollen 9 ha Land bewässert und damit wieder fruchtbar gemacht werden.

Zurück